Holzner Dampfsterilisatoren bieten maßgeschneiderten Lösungen für Forschungsinstitute und Laboratorien

Holzner konstruiert und fertigt Dampfsterilisatoren für Laboratorien der Schutzstufen S1 bis S4. Auch spezielle Groß-Labor-Autoklaven mit bis zu 12 m3 Kammervolumen.

Die Anforderungen an Hygiene und Sicherheit in Tier- und Forschungslaboratorien sind besonders hoch. Auch die Sicherheit im Hinblick auf die Umwelt muss strengen Auflagen genügen.

Zu jeder Zeit sind umsichtiges, verantwortungsvolles Denken und Handeln gefordert. Denn der Umgang mit hochpathogenen Mikro-Organismen und Toxinen kann ein hohes Risiko bergen. Für Mensch und Tier.

Zuverlässig funktionierende Sterilisationssysteme sind daher unerlässlich für erfolgreiche Forschungsarbeit.

Anforderungsgerechte, sichere Sterilisationsleistung und hoher Durchsatz im täglichen Betrieb, Zuverlässigkeit über einen langen LifeCycle – Qualitäten, die unsere speziellen Labor-Autoklaven auszeichnen. Hardware, die sich Ihren Anforderungen anpasst oder sogar nach Ihren Wünschen gefertigt wird.

Eine umfangreiche Bibliothek validierter Software-Programme steht für die unterschiedlichen Sterilisationsprozesse und Sterilisationsmaterialien zur Verfügung:

  • für feste und poröse Güter

  • für flüssige Lösungen in verschlossenen und offenen Gefäßen

  • für Futtermittel in allen Darreichungsformen

  • für Streu und Käfige

In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber entwickeln wir auch spezielle Lösungen für spezielle Anforderungen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung aus vielen erfolgreichen Dampfsterlisations-Projekten.

Sprechen Sie unverbindlich mit unseren Fachleuten: Telefon +49 (0) 6224 12078