Validierung von Sterilisationsprozessen– Qualitäts-Service der Holzner GmbH

Als Hersteller von Dampfsterilisatoren für den professionellen Einsatz in Medizin, Forschung und Industrie führen wir auch die Validierung und Revalidierung des Sterilisationsprozesses durch.

Im Gesundheitswesen ist die Validierung des Sterilisationsprozesses vorgeschrieben. Die Validierung ist der dokumentierte Nachweis, dass der durchgeführte Sterilisations- bzw. Aufbereitungsprozess, dauerhaft und sicher ein steriles Produkt erstellt.

 

Die Erstvalidierung umfasst die Abnahmeberurteilung, die Funktionsbeurteilung und die Leistungsprüfung.

 

Die Grundlage für den Validierungsprozess sind die geltenden Leitlinien, Normen und einschlägigen Richtlinien sowie der aktuelle Stand der Technik. Die Validierung gehört zu den qualitätssichernden Maßnahmen.

 

Revalidierung jährlich

Die erneute Validierung oder Revalidierung wird erforderlich nach stärkeren Eingriffen und Reparaturen am Sterilisator, wenn es dabei zu Leistungsänderungen kommen kann. DIN EN ISO 17665-1 empfiehlt, die Revalidierung jährlich einmal durchzuführen.

 

Validierung und Revalidierung führen wir gemeinsam mit dem Betreiber der Sterilisationsanlage durch. Die Holzner-Validierungsspezialisten sind hochqualifiziert, haben viel Erfahrung und werden immer bestens geschult.

 

Validierungsleistungen übernehmen wir auch für Dampfsterilisatoren anderer Hersteller.

 

Sie haben Fragen zur Validierung von Sterilisationsprozessen und zu Dampfsterilisatoren?

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an: +49 (0) 6224 12078